2015/01/11

EINFACHE KÜRBISSUPPE



Zutaten
500g Kürbisfleisch (in Würfel geschnitten)
2 Kartoffeln 
1 Stange Lauch 
30g Butter
1l Wasser 
2 Zwiebeln 
Salz und Pfeffer 
nach Geschmack: Muskatnuss und Basilikum, Sahne


Zubereitung
Kürbiswürfel zusammen mit den Kartoffeln und dem klein gehacktem Lauch im Wasser so lange kochen, bis diese pürierreif (also weich und durchgekocht)  sind. 
Anschließend die Zwiebel klein hacken und in etwas Öl anbraten und in den Topf geben. 
Nun alles mit Butter pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nach Geschmack ggf. Muskatnuss, Basilikum und/oder Sahne dazugeben. 


Beilagen: 
Wer nicht so sehr auf Kalorien achtet, kann dazu Croutons machen. Dafür einfach Brot in kleine Würfel schneiden und für 5-10 min in den Backofen geben oder einen Tag vorher auf dem Backblech "trocknen lassen". 

Ich schneide gerne dazu Grünzeug - also Lauchzwiebeln oder Petersilie - klein und gebe es anschließend in die Suppe. 

Ihr könnt aber auch Baconstreifen anbraten und ebenfalls in die Suppe unterrühren. 

Wie bereitet ihr eure Kürbissuppe zu? 

5 comments:

  1. Lecker. Ich liebe Kürbissuppe.

    Ich mache meistens noch ein klein wenig Ingwer mit rein, der gibt einfach eine leichte schärfe.

    Aber deine hört sich auch super lecker an :)

    Liebe Grüße

    Nadine

    http://soulfoodandfashion.blogspot.de

    ReplyDelete
  2. Hey!
    Ich habe dich für einen Award nominiert. Würde mich freuen wenn du vorbeischaust, die Fragen durchliest und evtl mitmachen würdest!
    Mir gefällt dein Blog echt gut, du hast wirklich mehr Leser verdient!
    http://frida-schoengeistig.blogspot.de/2015/01/best-blog-award.html

    Liebe Grüße, Lillith Justina

    ReplyDelete
  3. Yummie, die sieht ja toll aus. :)

    ReplyDelete
  4. Ich liebe Kürbissuppe und könnte sie das ganz Jahr essen. Mit Lauch habe ich sie aber noch nicht gegessen. Ich kann mit aber vorstellen, dass Lauch und Kürbis sehr gut miteinander harmonieren. Deshalb probier ich das Rezept auf jeden Fall aus!

    Liebe Grüße Jessy von Kleidermädchen

    ReplyDelete
  5. Liebe Kürbissuppen! Aber leider lieben meine kleinen Töchter sie nicht. Deshalb kann ich sie nicht zu oft kochen :(

    LG,

    Andreea
    http://themoonlitbookshelf.blogspot.de/

    ReplyDelete

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...