2015/02/22

LESEMONAT JANUAR/FEBRUAR - TOPS & FLOPS


Hallo Leute!

Jaja, auch in mir steckt eine kleine riesige Leseratte. Ich kann es einfach nicht lassen im Stillen mein Bücherregal immer weiter und weiter zu füttern nur um letztendlich Platzmangel zu haben. 
Deshalb gibt es hier auf dem Blog meinen ersten Lesemonat - quasi als eine Themenerweiterung. 
Deshalb fleißig Feedback geben, damit ich weiß, ob das überhaupt ankommt, ich persönlich stöbere ja gerne in Buchblogs. 

Nun aber zu den Büchern: 

Tauben im Gras von Wolfgang Köppen aus dem Suhrkamp Verlag 
Herrjeee das war eine sehr lästige und schwierige Schullektüre, dessen Sinn mir erst nach etlichen Unterrichtsstunden einleuchtete. Auch wenn der Roman einerseits irgendwie genial ist, so muss man ihn doch erst verstehen und wer wird sich schon freiwillig mit so zähem Stoff abquälen? Ich bin mir sicher, alle die dieses Jahr Abitur machen werden mich da schon verstehen. 
Nichtsdestotrotz gibt es 
2 von 5 Sternen, eben für die Genialität und für den ungewöhnlichen Schreibstil, den man nirgendwo sonst antrifft. 

Romeo and Juliet von William Shakespeare aus dem Cornelsen Verlag 
Wieder eine Schullektüre und wieder schwere Kost. Ihr merkt schon, diese Lesemonate haben sich für mich schwer gestaltet und mir auch eine tiefe Leseflaute bereitet. Immerhin habe ich mich auch hier durchgekämpft stand aber immer der Geschichte ziemlich skeptisch gegenüber, da es sich bei Romeo und Juliet um *Achtung Spoiler*  14-jährige handelt, die sich ewige Liebe versprechen. Ich werde wahrscheinlich niemals Fan von Shakespeares Sprache werden, das ist ja eine neue Sprache für sich quasi. Nichtsdestotrotz muss man der Lektüre zugute halten, dass die Vokabeln sehr gut jeweils immer auf der linken Seite angeordnet waren und der Text auf der rechten und alles sehr gut erklärt war, was das Lesen ungemein erleichterte. 
Daher von mit ebenfalls 2 von 5 Sternen

Onyx Schattenschimmer von Jennifer L. Armentrout aus dem Carlsen Verlag 
Eindeutig eins meiner Monatshighlights! Ich liebe diese Reihe absolut und sobald ich den 2.Teil beendet habe, habe ich sofort Katys Sarkasmus vermisst. Allerdings muss ich sagen, dass ich mich anfangs sehr an den Schreibstil gewöhnen musste und bis zum zweiten Teil auch mit Daemons Art nicht so ganz warm wurde. 
Allerdings kam im zweiten Teil sehr viel Spannung auf, sodass es zu einem Pageturner wurde, daher 4 von 5 Sternen.

Die Bestimmung von Veronica Roth aus dem cbt Verlag 
Zunächst bin ich mit gemischten Erwartungen an den ersten Band der Trilogie rangegangen.  Ich habe nicht viel erwartet, aber zu unrecht! Und tatsächlich, habe ich etwas ganz anderes erwartet und mir schlichtweg eine andere Welt unter dem Klappentext vorgestellt. Umso überraschter war ich über die tatsächliche Handlung, sehr aufregend, sehr neu. Besonders positiv fand ich, dass keine Fraktion als besonders gut bzw besonders schlecht dargestellt wurde, das gab dem Roman einen tiefen philosophischen Sinn und es lohnt sich tatsächlich tiefer zu blicken und über die Handlung nachzudenken. Den ersten Teil habe ich geliebt und verschlungen, deshalb 5 von 5 Sternen!

Die Bestimmung Tödliche Wahrheit von Veronica Roth aus dem cbt Verlag 
Hier gefiel mir Tris' Entwicklung sehr, ich war beeindruckt von ihren Facetten. Auch wenn das vielleicht komisch klingen mag, ich mochte die Schonungslosigkeit der Geschichte und der Gesamtentwicklung, die vielen Fragen, die Aufkamen und erstmal unbeantwortet blieben. Allerdings hat sich die Geschichte ein klein wenig anders entwickelt, als ich es mir vorgestellt habe und so wie sie sich entwickelt hat, hat mir nicht mehr gaaaaz sooo gut gefallen, weswegen ich einen Stern abziehen musste. Trotzdem bekommt der zweite Band 4 von 5 Sternen.

Die Bestimmung Letzte Entscheidung von Veronica Roth aus dem cbt Verlag 
Wie bereits bei Tödliche Wahrheit angesprochen, hat mir die Entwicklung auch hier weiterhin nicht mehr gefallen. Irgendwie war es nicht das, was ich erwartet habe und daher entsprach der Inhalt des dritten Bandes nicht meinen Vorstellungen. 
Leider fand ich in diesem Band Four sehr nervig und konnte dem Charakter, sowie allen neu hinzugekommenen Charakteren, wenig abgewinnen. 
Am sinnlosesten fand ich allerdings das Ende. Da dachte ich nur noch "Heilige Schei*e" und für mich hat sich mit dem Ende einfach der Sinn der Trilogie nicht mehr ergeben. Aber trotzdem muss ich sagen, dass das zu der durchwegs sehr brutalen Handlung passt und auch durchaus stimmig ist.
Leider gebe ich dem dritten Band nur 3 von 5 Sternen

Was waren eure Monatshighlights bzw. Flops?

8 comments:

  1. Lese gerade die "Die Bestimmung" Reihe auf Englisch und mag sie sehr. Hab sie auch schon mal vor einiger Zeit auf Deutsch gelesen :D

    ReplyDelete
  2. They must be great!

    I hope that you visit my blog too and maybe follow: SPIKED-SOUL.BLOGSPOT.COM :)
    Have a nice day!

    ReplyDelete
  3. Ich hätte dich echt nicht als Leseratte eingestuft. Aber finde ich gut. Ich würde auf jeden Fall gerne mehr aus dieser Kategorie lesen.
    Gute Reviews und respekt dafür, dass du keine Spoiler eingebaut hast. Ich muss mir jetzt definitiv mal "Die Bestimmung" zulegen. Und dann vielleicht auch den Film gucken :D

    Alles Liebe, Jacky
    http://kolibritastisch.blogspot.co.at/

    ReplyDelete
  4. I’m in love with your blog! It was so interesting to read your posts and also I’d like to say that you have beautiful photos!
    p.s. new post - how I met Victoria Beckham http://www.dianacloudlet.com/2015/02/victoria-beckham-zip-pouch-met-victoria-beckham.html

    Diana Cloudlet
    http://www.dianacloudlet.com/

    ReplyDelete
  5. der post gefällt mir sehr gut :)

    vielleicht guckst du dir ja auch mal meinen blog an. Ich bin gerade in amerika und berichte über meine erlebnisse :)
    Liebe Grüße, Kathrin

    http://sailarace.blogspot.com

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ja klar. Aneinander folgen :) ich folge dir jetzt :)

      Delete
  6. Tauben im Gras haben wir auch gerade im Deutsch LK durchgenommen und ich habe einfach sooo verdammt lange gebraucht, um es durch zu lesen, obwohl ich allgemein auch gerne lese ;) zum Glück war es das letzte vor dem Abi. Aber ich muss dir zustimmen, der Schreibstil hat schon was :) Und Shakespeare war auch nicht so meins, vor allem vom Verständnis her :D Wie gings dir da?

    ReplyDelete
  7. Schöner Blog :-)

    Bei mir findet momentan eine Blogvorstellung statt, schau doch mal vorbei :-)

    ✿, thingsyouremember.de

    ReplyDelete

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...