2015/05/06

MEINE KOREAN SKIN CARE ROUTINE AKA IST SIE NUN VERRÜCKT GEWORDEN?


Hallo Leute! 
Ich habe euch bereits von der 10 Step Korean Skin Care Routine berichtet und auch überlegt, diese für meine Routine zu übernehmen - und ich habe es gewagt. 
Das Wort Problemhaut beschreibt meinen Hautzustand sehr gut.  Ich habe diese Routine bereits seit dem Post vor ca. 2 Wochen begonnen und meine Haut hat sich sooo sehr verbessert. 
Hier habe ich meine Produkte für die Routine für eine trockene und sensible Haut. 


Reinigung
Ein fester Bestandteil meiner Reinigung sind Balea Clear-Up Strips! Sie retten mir die Nase und für mich inzwischen unverzichtbar.Diese verwende ich aber maximal 3 Mal in der Woche. Dann kommt meine erste Reinigung mit einem Makeup Entferner und eine zweite mit einem Reinigungsschaum (beides nur abends), beides von Avene und speziell für trockene sensible Haut geeignet. 
Ein Mal die Woche mache ich ein Peeling und verwende dazu meine Philips Gesichtsreinigungsbürste mit dem sensitive Aufsatz (hier ein Erfahrungsbericht). 



Gesichtspflege
Ein Toner ist in der Korean Skin Care Routine ein Muss, ich benutze ihn nur jeden zweiten Tag. Tipp am Rande: Toner mit den Fingern, statt mit dem Wattepad auftragen, so saugt der Wattepad das Produkt nicht weg! 
Ein Mal die Woche mache ich eine Maske (eigentlich viel zu selten, aber wir kennen alle die Faulheit :D ) und nach dem Toner benutze ich nur morgens ein Serum (meiner ist von Vichy und ich bin sehr zufrieden und dazu kommt noch ein ausführlicher Erfahrungsbericht). 


Feuchtigkeitspflege und Schutz 
Morgens verwende ich zu erst immer nach dem Serum eine Augencreme (Avene), danach öle ich mein Gesicht mit dem Tiroler Nussöl ein und lasse es einziehen. Bei meiner trockenen Haut ist es mein Produkt Nummer 1! 
Wenn ich an dem Tag noch rausgehe, benutze ich auf jeden Fall ein SPF 50.
Abends benutze ich nach der Hautreinigung eine Nachtcreme von Weleda Iris und bei sehr trockener Haut entweder Tiroler Nussöl oder Nachtkerzenöl (nicht im Bild). 

Wie ihr seht, sind es 11 Produkte, davon 7 im täglichen Gebrauch und damit auch sehr viel. Trotzdem habe ich seit der Routine gemerkt, wie sehr sich meine Haut verbessert hat und einen tollen Teint bekommen hat. 
Natürlich reicht eine Routine nicht alleine, um eine bessere Haut zu bekommen, denn Ernährung ist auch ein sehr wichtiger Teil davon.

Und jetzt werde ich ein Totes Meer Salz - Bad nehmen und hoffe, dass dieser lange Post euch gefallen hat oder wenigstens ein wenig hilfreich war. ♥


2 comments:

  1. Koreanische Hautpflege finde ich auch interessant, auch die koreanischen Produkte interessieren mich immer sehr.
    Einige wenige habe ich bereits getestet. In naher Zukunft werde ich mich nochmal informieren und hoffentlich dazu kommen ein paar Sheet Masks und eine Sleeping Mask zu testen :)
    Tolles Thema, danke für deinen Bericht!
    Liebe Grüße
    Mintmornings

    ReplyDelete
  2. Ich beschäftige mich zunehmend mit dem Thema aber mir ist so viel Pflege einfach too much.

    LG Lu

    ReplyDelete

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...