2016/07/02

PRAG: 2 Restaurants - Top/Flop



In Prag haben wir jeden Abend in einem anderen Lokal gegessen, um möglichst viel auszuprobieren und kennen zulernen. Besonders sind zwei Lokale herausgestochen, zum Einen ein Top Lokal und im Kontrast ein Flop. 


IL NOSTRO - Top



Dieses italienische Lokal liegt ziemlich zentral gegenüber dem ibis Hotel und lohnt sich absolut zu besuchen. 
Auf der Speisekarte finden sich allesamt italienische Spezialitäten zu humanen Preisen. Schon für 7€ Pizza/Pasta & Getränk kann man dort das Essen genießen. 

Auswahl: Von Pizza bis Pasta über Suppen, Fleisch- und Fischgerichte lässt sich dort alles finden, sehr viel vegetarische Auswahl. 


Ich habe mich übrigens für Pasta Arrabiata entschieden, vegetarisch und seeehr lecker! Gekostet hat mich ein Teller voll Pasta 5€. 


Hotel U Zlatého stromu - Flop


Leider erwies sich dieses Lokal als das absolute Flop, und das nicht wegen dem Essen oder dem Ambiente. 
Das Restaurant gehört zum Hotel, darf aber von allen besucht werden. Es liegt direkt an der Karlsbrücke und ist deshalb sehr gut erreichbar. 
Es fing damit an, dass die Bedienung sehr unfreundlich war, der Kellner warf uns das Kuvert und die Speisekarte nur so hin.
Unter den Gerichten ließen sich einige tschechische Spezialitäten, als auch internationale Küche, finden. Leider ist es sehr schwer, etwas tschechisches zu finden, was vegetarisch ist und deshalb hatte ich eine eher kleine Auswahl. 
Als wir dann endlich das Essen samt Getränken bestellt haben, warteten wir auf unsere Cola, und warteten und warteten als sie dann irgendwann 2 min vor dem Essen ankam. 
Die Portionen erwiesen sich als sehr klein im Verhältnis zu dem hohen Preis, immerhin waren sie lecker! 
Um zu zahlen musste man dann noch eine kleine Ewigkeit warten, obwohl das Lokal nicht voll war. 

Als uns dann die Rechnung gebracht wurde, hatten wir zu schlucken. Das nicht angerührte Kuvert wurde mit stolzen 2€ berechnet (ich weiß, dass es in manchen Ländern trotzdem berechnet wird, allerdings kannte ich es nur so, dass nur wenn man es auch gegessen hat, auch bezahlen musste), genauso wie das Trinkgeld für die unfreundliche Bedienung schon berechnet war. 
Natürlich geben wir gerne immer Trinkgeld, dennoch fasse ich es als sehr unhöflich auf, sich selbst Trinkgeld auf die Rechnung zu schreiben, erst recht wenn die Bedienung unfreundlich war. 



Auf dem Foto seht ihr übrigens die Mini Portion mit ganzen 5 Tortellinis, die uns 8€ gekostet hat. 


Habt ihr schon Mal ähnliches wie ich in dem Flop-Restaurant erlebt? 


No comments:

Post a Comment

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...